„verWEGEN“ – Projektpräsentation

verWEGEN | in Hartberg Foto: archelmoma In diesem Projekt stehen Mensch und Raum im Mittelpunkt. Neue Raumstrukturen sollen mit der jüngsten Generation, und für diese, mit Hilfe von variablen, mobilen Elementen – Paneelen – geschaffen werden. Diese Elemente sind vielseitig nutzbar und geben den teilnehmenden SchülerInnen der Volksschule Hartberg die Möglichkeit durch Bewegung der Elemente…

Projektstart in Bad Radkersburg und Hartberg

stadtVERsetzen & verWEGEN | die ersten von culture connected geförderten Projekte starten Am Montag, 03.03.2014, starten wir mit den ersten beiden Projekten – vormittags mit SchülerInnen der Volksschule Hartberg und nachmittags mit SchülerInnen des BORG Bad Radkersburg – in Hartberg beschäftigen wir uns mit Raumwahrnehmung und Raumaneignung auf Augenhöhe der 8 – 9 jährigen SchülerInnen…

Gestalte Deinen Schulhof!

Foto: marion starzacher Gestalte Deinen Schulhof Entwerfen II unter der Leitung von Marion Starzacher Fakultät für Architektur, TU Graz mit Martina Ramschak | Geometrisches Zeichnen von Wolfgang Neuhold, Hauptschule Eisenerz Ein Kooperationsprojekt der HS Eisenerz und der TU Graz im Sommersemester 2011: Zwischen Hauptschule, Volksschule und dem Gebäude der Polytechnischen Schule spannt sich ein Platz…

Nachlese „Architektur ganztags – Spielräume für baukulturelle Bildung“

„Über Architekturvermittlung nachdenken“ Forschungskolloquium im Rahmen der Internationalen Tagung „Architektur ganztags – Spielräume für baukulturelle Bildung“ Im Rahmen des Forschungskolloquiums wurden Forschungsarbeiten aus den unterschiedlichsten Disziplinen, die sich mit Architekturvermittlung, Pädagogik, Didaktik, neuen Lehrkonzepten oder der Entwicklung von neuen Lehrmitteln befassen, vorgestellt! Auffallend: die Teilnehmerinnen waren weiblich, was die Frage aufwirft – ist Architekturvermittlung in…

Workshop | Jugendprojekt 11/16

Vom 07. – 08. August hat mit den ehemaligen SchülerInnen der 4M, HS Oberwölz, der Workshop zum Jugendprojekt 11/16 stattgefunden, wo wir gemeinsam mit den Jugendlichen den Würfel von “Oberwölz macht zu” zu einem Raum für die Jugendlichen umgebaut und gestaltet haben.
In den zwei Tagen sind die Fassade des Würfels farbig gestaltet und eine Zwischendecke im Inneren eingebaut worden. Als Sitzgelegenheiten sind von den Jugendlichen alte Reifen, als Regale alte Kartreifen und zum Chillen eine Hängematte aus einem Sicherheitsnetz gebaut worden.
foto (c) marion