Grazer Oper

Im Rahmen der Vorlesungsübung Architektur- und Kunstgeschichte, eine Lehrveranstaltung im ersten Semesters des Bachelorstudiums Architektur TU Graz, haben wir uns mit der modellhaften Rekonstruktion des Opernhauses beschäftigt. Als Grundlage für den Modellbau dienten neben bildlichen Darstellungen, den Originalplänen von Fellner und Helmer in erster Linie die Aufmaßpläne der frühen 1950er Jahre, die im Stadtarchiv Graz aufbewahrt werden.

„Graz vs Spittal“

| grafik: fh spittal „Graz vs Spittal“ – Ein planungsgeschichtlicher Vergleich | Vortrag am 09.04.2014 im Rahmen der Architekturvortragsreihe FH Kärnten, Spittal (A) Planungsgeschichte als Instrument vergleichender Stadtforschung ist Thema meines Vortrages, wo ich anhand zweier Städte eine Chronologie ihrer Entwicklungsgeschichte beispielhaft präsentieren werde. Historische Pläne, wie der Franziszeische Kataster, bilden die Grundlage und mittels…

Planungsgeschichte Eisenerz

Bauforschung, Bauaufnahme Wahlfach des Masterstudiums Architektur | TU Graz | WS2010/11 Lehrveranstaltungsleitung, Konzept und Durchführung Marion Starzacher Studierendenteams: Hasenbichler, Kraus, Gradauer, Zotter, Schreiner, Vuijic, Pammer, Sgouridis, Duranovic, Zlateva, Feldbaumer, Moosbrugger, Rasch, Zlöbl, Tagger und Ruml Aufgabenstellung: Basierend auf historischen Plänen von Eisenerz soll in Teamarbeit (mindestens 2 Personen) eine Timeline der historischen Entwicklung der Stadt…

Projektstart in Bad Radkersburg und Hartberg

stadtVERsetzen & verWEGEN | die ersten von culture connected geförderten Projekte starten Am Montag, 03.03.2014, starten wir mit den ersten beiden Projekten – vormittags mit SchülerInnen der Volksschule Hartberg und nachmittags mit SchülerInnen des BORG Bad Radkersburg – in Hartberg beschäftigen wir uns mit Raumwahrnehmung und Raumaneignung auf Augenhöhe der 8 – 9 jährigen SchülerInnen…

Nachlese „Architektur ganztags – Spielräume für baukulturelle Bildung“

„Über Architekturvermittlung nachdenken“ Forschungskolloquium im Rahmen der Internationalen Tagung „Architektur ganztags – Spielräume für baukulturelle Bildung“ Im Rahmen des Forschungskolloquiums wurden Forschungsarbeiten aus den unterschiedlichsten Disziplinen, die sich mit Architekturvermittlung, Pädagogik, Didaktik, neuen Lehrkonzepten oder der Entwicklung von neuen Lehrmitteln befassen, vorgestellt! Auffallend: die Teilnehmerinnen waren weiblich, was die Frage aufwirft – ist Architekturvermittlung in…

NEUERSCHEINUNG | verMESSEN

Am 15. Oktober 2013 wird in der Bibliothek der Technischen Universität unsere Publikation zur Ausstellung verMESSEN. Franziszeische Grundkataster von Graz öffentlich präsentiert.

Herausgegeben von Bernhard Reismann, Elisabeth Seuschek, Marion Starzacher und Ramona Winkler