Papperlapapp […]

Wir bauen unsere eigene Stadt

Wie plant man eine Stadt?
Im Projekt „Papperlapapp – Wir bauen unsere eigene Stadt“ setzen wir Architektinnen uns gemeinsam mit den SchülerInnen der 2. und 3. Klasse der Projektschule Graz mit Stadt und Stadtentwicklung auseinander. Die unterschiedliche Sicht auf die Stadt, je nach BetrachterIn, steht im Fokus.

Ausgehend von den Bedürfnissen, Anforderungen an eine Stadt, an das Leben in der Stadt haben wir uns mit folgenden Fragen beschäftigt:
Wie sehen Kinder ihre Stadt, in der sie leben?
Wenn sie diese von Grund auf neu bauen könnten, wie und was würden sie bauen?
Was ist ihnen wichtig?

Unter diesen Gesichtspunkten haben wir öffentliche Plätze, Straßen, Gebäude, Wegenetze, Grün-, Frei- und Spielflächen untersucht. Erstaunliches ist dabei entdeckt und in weiterer Folge collagen- und modellhaft umgesetzt worden.

In drei aufeinander aufbauenden Phasen, gestützt durch das pädagogische Konzept der Projektschule, hat sich dieses Projekt nahtlos in den Tagesablauf und in die Lehrziele der Klassen eingefügt und die Phantasie und Kreativität, wie auch die Ausdruckskraft und die Umsetzungsmöglichkeiten der SchülerInnen gefordert und gefördert. Das Projekt ist Pausengespräch gewesen, zwischen den teilnehmenden aber auch in der Interaktion mit den anderen SchülerInnen der Schule. Die SchülerInnen haben eine neue Sicht auf die Stadt gewonnen und gehen mit ihren Wahrnehmungen bewusster um und sie haben Selbstbewusstsein in der Kommunikation entwickelt.

 


fotos (c) ARCHelmoma

 

Gefördert durch Raumgestalten 2013 & culture connected
Ausgezeichnet vom Bundesministerum für Unterricht, Kunst und Kultur

Team: Elisabeth Seuschek, Marion Starzacher, Ramona Winkler, Nadia Degasperi & Andreas Untersteggaber Sommersemester 2013
mit den Lehrerinnen und SchülerInnen der 2. (gelben) und 3. (blauen) Klasse der Projektschule Graz
Eva Gratzer & Helga Polzer
Gelbe Klasse: Anika, Carolina, Felix, Jakub, Jana, Jan, Karl, Kaspar, Katrin, Konstantin, Lilly, Niklas, Nikolai, Sabrina, Selma, Vinzenz und Ylvi
Blaue Klasse: Alexander, Astrid, Elena, Elias, Felix, Flora, Jonas, Jonathan, Julius, Lea, Lieselotte, Lilo, Matthias, Mirjam, Moritz, Paul und Paula
unterstützt von den Müttern Barbara Gangl, Armanda Pilinger und Franziska Schruth

 

 

BMUKKlogo_archelmoma_16KulturKontakt Logo4cculture connected

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s